Zitat: »Physiker beobachten erstmals theoretisch häufigste Zerfallsform des Higgs Endlich: Physiker haben erstmals den Zerfall des Higgs-Bosons in zwei Bottom-Quarks beobachtet – und damit in zwei fundamentale Bausteine der Materie. Dies bestätigt theoretische Voraussagen zum Verhalten des Higgs-Bosons und erklärt seine Kurzlebigkeit, wie die Forscher berichten. Die Beobachtung dieser Zerfälle und eine präzisere Massenmessung des Higgs-Bosons gelangen im Teilchenbeschleuniger LHC des CERN.« 26. Juli Nach meinem Physikverständnis zerfällt nichts in Quarks. ich (AS 1 Ändern) 27. Juli Ein MESON ist fast schon wie ein Photon: Bottomium, Toponium. Wo sind die Top-Quarks ? Thomas Heger 28. Juli Am 27.07.2017 um 01:11 schrieb AS 1: > Ein MESON ist fast schon wie ein Photon: Bottomium, Toponium. > > Wo sind die Top-Quarks ? > Am Cern (suchen nach dem Hicks)... TH ich (AS 1 Ändern) 2. Aug. - zitierten Text einblenden - Keine Ausreden, Thomas, du und deine Verwandten stecken voll in der Scheiße ! ich (AS 1 Ändern) 2. Aug. - zitierten Text einblenden - Eltern haften für ihre Kinder ich (AS 1 Ändern) 03:49 (vor 14 Minuten) Eichbosonen sind in der Elementarteilchenphysik die Teilchen, die die Grundkräfte vermitteln. Es sind Bosonen, die von einem Teilchen ausgesandt und von einem anderen empfangen werden. Deshalb werden sie auch als Austauschbosonen, Austauschteilchen, Botenteilchen, Trägerteilchen, Kraftteilchen oder Wechselwirkungsteilchen bezeichnet. wiki